Kategorie: <span>Uncategorized</span>

Was für’n Hocus Pocus – Corona im Focus!

Ihr wisst es alle – die Zeiten sind für bestimmte Gruppierungen noch beschie-eidener als für andere.
Kulturschaffende, Musiker, Gastronome, etc. und alles was damit zusammenhängt, beispielsweise Medientechniker, haben kaum eine Chance gegen das Microlebewesen.
Was machen denn die ganzen Musiker in diesen Zeiten?
Fensterkonzerte, Balkonauftritte – ich weiß es nicht!
Ich weiß aber was BoneMill macht: proben, proben und nochmals proben.
Wenn man einen riesigen Proberaum hat in dem problemlos die Abstandsregeln eingehalten werden können und man in dem Bewußtsein lebt, dass Leben ohne ROCK keinen Sinn macht – nun, dann kann man einfach nicht anders …!
Don’t forget: Es gibt ein Leben nach Corona!!!

Und zehn elf Saiten, eine Stimme und ein Taktgeber müssen jetzt wieder reichen.
Mit den Tasten hat es leider nicht so perfekt gepasst, wie erhofft – BoneMill ist also wieder – oder weiterhin – ohne Keyboard.
Der Band-Altersschnitt ist wieder beängstigend gestiegen nach friedlicher Trennung von Patrick.

Wir wollten hier mal ein kleines Lebenszeichen geben – und in der Tat wir proben – Hocus Pocus!

ROCK lives – bleibt gesund – wir sehen uns


… das ist neu, das ist neu – hurra, hurra …

Schrey nach Liebe

BoneMill hat ’nen Neuen
und der senkt erstmal den Altersschnitt der Band ganz entscheidend.

BoneMill ist jetzt zu fünft
und der Fünfte im Bund drückt verdammt flink
die weißen (und manchmal auch die schwarzen) Tasten.

BoneMill hat jetzt ein Keyboard
und vor allem den passenden Keyboarder

Patrick Schrey heißt der Neue.

Welcome for Rock ’n Roll!!!


Achtung Änderung!!! Auf die Bühne …

Das wurde aber auch Zeit!
Winterblues war gestern.
Endlich wieder auf die Bühne.
2020 fängt gut an.
Nämlich auf der Bühne im Allee-Stübchen in Wuppertal

Keep on rocking in a free world …

Nee – 2020 fängt doch nicht so gut an!
Leider müssen wir den Auftritt canceln, in der Planung ist was schief gelaufen.
Sorry!!!
Aber alles was nicht stimmt ist der Termin – der Auftritt wird nach geholt!
Versprochen, über den neuen Termin gibt es dann hier die Infos!


Neue Fotos

Liebe Freundinnen und Freunde,

leider gibt’s aktuell keine Auftritte.
Aber vielleicht schaut ihr euch mal die frischen Fotos unseres letzten Auftritts
beim Betriebsfest der Fa. Becker, Wuppertal an.
Den feinen Sound kann man leider nicht sehen aber den Mordsspaß auf der Bühne und die hervorragende Beleuchtung schon …

Und ansonsten – ich wiederhole mich gerne: wir sind käuflich!!!


Hier sind wir live …

Hört doch mal rein – unser nächster öffentlicher Auftritt

BoneMill-Kneipenfestival-Kuckucksnest/

(Der folgende Auftritt auf einem Firmenfest in Wuppertal am 29.09. ist privater Natur – denn wie gesagt:

wir sind käuflich !!!)


Rock-Kneipe Allee-Stübchen Wuppertal

Hallo Freunde,
von unserem rockigen Auftritt im Allee-Stübchen Wuppertal haben wir mal ein paar Fotos hochgeladen!
Das war ein starker Abend in einer tollen Location, der uns richtig viel Spaß gemacht hat.


Neues aus dem neuen Proberaum

3 neue Mitschnitte (Radar Love, Highway Star, Purple Haze) und einen Schwung Fotos aus unserem neuen Proberaum gibt’s hier auf unserer Homepage zu bewundern.


Neues von den Knochenmüllern

Der sogenannte Winter ist fast vorüber. Die klammen Finger haben ehr für’s Proben gereicht.
Jetzt muss es aber allmählich mal wieder auf die Bühne gehen.

Nachdem wir leider unseren geliebten Proberaum aufgeben mussten haben wir nun eine neue Trainingsarena gefunden – alles gut!
Und wie gesagt, wir sind wieder frittenfettheiß auf’s Rampenlicht und wollen euch rocken.

2 Termine stehen: 02.02. in Wuppertal und am 23.03. in Gevelsberg.

Schaut doch mal vorbei …


Wir sind käuflich …

Sucht ihr noch eine Band mit einer Set-List von feinstem Cover-Rock?
Meldet euch über KONTAKT – denn siehe oben …


Liebe Freunde

 

BoneMill

ist online!

Willkommen auf der offiziellen Website von BoneMill!
Hier erfahrt ihr alles, was ihr über BoneMill wissen wollt, natürlich die Auftrittstermine.
Aber Ihr könnt auch unsere Videos herunterladen, Fotos ansehen, Tracks hören und uns persönlich zu unserer Arbeit befragen.